Antonia Gruber – Gewinnerin des PhotoWerkBerlin–Preises 2015



Antonia Gruber, T.T.C. SERIE, Silbergelatine Print, 60x80cm, 2015

 

Antonia Gruber ist die Gewinnerin des PhotoWerkBerlin-Preises 2015 in der Kategorie "Das inszenierte Portrait"

Die Künstlerin setzt sich in ihren Werken mit der psychischen und physischen Fragilität des Menschen auseinander. Sie nutzt expressive Licht- und Schattenverhältnisse mit Bedacht für die Wirkung ihrer Bilder. 

In der Serie "T.T.C." inszeniert sie weibliche Portraits mit verschiedensten Techniken der analogen Manipulation. Der genaue Prozess der Transformation bleibt das Geheimnis der Künstlerin doch die Ergebnisse sind ausdrucksstarke Gesichter in schwarz/weiß, faszinierend und irritierend zugleich. 

Glückwunsch Antonia Gruber!

Mehr zu ihr und den anderen Gewinnern bei der Eröffnung der Ausstellung "EyeContact" mit Preisverleihung am 02. November 2015 | 19:00 im Projektraum | PhotoWerkBerlin 

 

Antonia Gruber is the winner of the PhotoWerkBerlin Award 2015 in the category "The staged portrait"

The artist deals with her works with the mental and physical fragility of men. She uses expressive light and shadows in a very conscious way for the impact of their images. In the series " T.T.C. " she created female portraits with different techniques of analogue manipulations. The exact process of transformation remains the mystery of the artist but the results are expressive faces in black/white, fascinating and irritating at the same time.

Congratulations Antonia Gruber

More about her work and the other winners at the opening of the exhibition " EyeContact " with the award ceremony on November 2dn 2015 | 7pm in the Project Space | Photowerk Berlin


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen