Kunst & Reproduktion | Werksgespräch am 31. Mai 2015


Im Dialog: Norbert Wiesneth, Kurator der Ausstellung "Handmade Photography", trifft auf Mathias Mrowka, den Leiter der Druckwerkstatt im Künstlerhaus Bethanien. Thema ist die Aktualität des Standardwerks von Walter Benjamin. Wiesneth und Mrowka besprechen die ausgestellten Werke und setzen sie in einen medientheoretischen Kontext.  

Vor dem Hintergrund der ausgestellten photographischen Unikate stellt sich die Frage nach der technischen Reproduzierbarkeit der analogen und digitalen Photographie neu. Wie verhält es sich mit dem von Benjamin beklagten Verlust der Aura? Ist Benjamins Theorie angesichts der Möglichkeiten der digitalen Reproduzierbarkeit noch gültig?

 

Am 31. Mai 2015 | 12:00

im Projektraum | PhotoWerkBerlin

Hohenzollerndamm 176 | 10713 Berlin

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen