Das Licht der Nacht vom 26. – 28. Mai 2017


In einem Nachtspaziergang nimmt der Photo- und Videokünstlers Boris Eldagsen Teilnehmer mit auf seine Tour durch Berlin-Mitte. 
Er gibt Einblicke in den Prozess seiner Arbeit und zeigt, wie sich ohne größeren technischen Aufwand suggestive Bilder produzieren lassen. Dabei gibt er Tipps, wie man konventionelle Regeln brechen und Street Photography und Inszenierung miteinander verbinden kann. Während der Spaziergänge entstehen zwei vorher entwickelte Inszenierungen mit den Teilnehmern, die dabei abwechselnd die Rollen von Photograph / Modell / Lichtdesigner und Assistent übernehmen. Zusammen brechen sie konventionelle Regeln, machen sich vom Erwartungsdruck der Technik frei und inszenieren Bilder, die sie nie für möglich gehalten hätten.

Photos from the former workshops by Boris Eldagsen, Andrea Below, Bodo Viebahn, Klaus Niebuhr


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen