Selberdrucken für Künstler / Print yourself for artists in Berlin


Wer in Berlin kostengünstig aber trotzdem hochwertig eine Ausstellung produzieren will kann zwischen zwei Do-it-yourself Druckwerkstätten wählen. Die sind auch gar nicht weit voneinander entfernt.

Wo? Natürlich im kreativen Zentrum Berlins, in Kreuzberg.

 

Das traditionelle Kunstquartier Bethanien im historischen Krankenhaus hat Werkstätten für fast alle klassischen Drucktechniken. Es wird vom Berufsverband der Bildenden Künstler in Berlin geführt und vom Senat gefördert. Deswegen finden Künstler (nicht nur die Mitglieder des BBK) hervorragende und günstige Arbeitsbedingungen. Es gibt neben den Werkstätten für Siebdruck, Radierung, Lithographie, Medienwerkstatt auch hochwertige Scanner und Drucker für Photographen. Der BBK führt dort auch immer wieder Einführungen und Kurse für Interessierte durch.
Da es sich schon eine Weile herumgesprochen hat, dass man dort so gut arbeiten kann, sind die Wartezeiten meist entsprechen lang. 

Schaut mal rein: Druckwerkstatt Bethanien

Druckwerkstatt im Kulturwerk des bbk berlin GmbH | Mariannenplatz 2 |10997 Berlin

 

Foto: d'mage-light

Luftlinie 250 Meter vom Künstlerhaus Bethanien findet man ein weiteres Drucklabor speziell für Photographen. D'mage light ist ein Fineart-Labor zum Selberdrucken für Künstler. Schüler und Studenten erhalten noch günstigere Angebote. Gedruckt wird mit neuesten Profi-Inkjetdruckern an kalibrierten Monitoren und einer riesigen Auswahl von Papieren. 
Wer es nicht selber machen kann oder will findet ein Stockwerk tiefer die Dienstleistungsprofis.

Alle Infos dazu findet ihr hier:

http://www.dmage.net/dmagelight/
http://www.dmage.net/dmage/

d'mage Legiendamm 14 | 10179 Berlin 


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen